Home » Wordpress » Plugins » BuddyPress auch für WordPress Single User – WPMU nicht mehr benötigt!

BuddyPress auch für WordPress Single User – WPMU nicht mehr benötigt!

Endlich haben die BuddyPress-Entwickler auf die Gemeinde gehört und das mächtige und sehr beliebte Social Community Plugin auf die „normale“ WordPress Version (Single User) angepasst. Bisher lief BuddyPress nur auf WordPress MU (Multi User).

Die aktuelle Version kann sich jeder aus dem Entwicklungsverzeichnis von BuddyPress herunterladen und ausprobieren. Die endgültige Version 1.2 soll Ende Januar erscheinen. Die Installation auf einem „normalen“ WordPress-Blog besitzt bis auf die Blog-Komponente die gleichen Features wie die WPMU-Installation.

Wie kann man die BuddyPress-Vorabversion jetzt schon auf einem normalen WordPress-Blog ausprobieren?

  1. Installiere WordPress
  2. Permalinks auf /%category%/%postname%/ umstellen
  3. Die aktuelle Version von BuddyPress aus dem Trunk-Ordner herunterladen. Runter scrollen und das Zip-Archiv downloaden.
  4. Das Archiv entpacken und in das Verzeichnis „wp-plugins“ der WordPress-Installation hochladen.
  5. Den Ordner bp-themes nach wp-content/themes verschieben.
  6. Im WordPress-Backend die Plugins aktivieren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei