Home » Technik » Test: Bagotte BL509 – Saugroboter mit Wischfunktion

Test: Bagotte BL509 – Saugroboter mit Wischfunktion

Gefühlt kommen wöchentlich neue Saugroboter mit oder ohne Wischfunktion auf den Markt. Viele chinesische Hersteller möchte in dem wachsenden Markt mitmischen und bieten Saugroboter zu Kampfpreisen an. Heute schauen wir uns den Bagotte BL509 etwas genauer an. Es handelt sich um einen Saugroboter mit Wischfunktion. Bagotte ist eine relativ junge Firma (laut Facebook 2017 gegründet), die mit Saugrobotern und einem Handstaubsauger den deutschen Markt erobern möchte. Die Saugroboter kosten von 199 € bis 240 € bei Amazon*.



Bagotte BL509 – Saugroboter mit Wischfunktion auf einen Blick

VORTEILE

  • Einfache Bedienung
  • Saug- und Wischfunktion
  • Niedrige Höhe
  • Gute Reinigungsleistung
  • Großer Lieferumfang

NACHTEILE

  • Findet ab und zu nicht alle Räume
  • Keine Teppich-Erkennung im Wischmodus
  • Kein Fortsetzen, wenn Wassertank nachgefüllt wird
Bagotte BL509 - Saugroboter mit Wischfunktion - Lieferumfang
Bagotte BL509 – Saugroboter mit Wischfunktion – Lieferumfang

Der BL509, Saug und Wischroboter stellt das High-End Produkt von Bagotte dar und ist aktuell für 239,99 € bei Amazon zu haben. Bagotte vertreibt seine Produkte ausschließlich über Amazon. Zum Lieferumgang des Roboters gehören:

  • Eine Ladestation mit Ladekabel
  • Ein Staubbehälter
  • Eine Staubbehälter-Wassertank-Kombination
  • Zwei seitlichen Ersatzbürsten,
  • Eine Fernbedienung
  • Eine Bürste
  • Ein Magnetband
  • Ein Ersatzfilter
  • Zwei Wischtücher
  • Bedienungsanleitung

Die Bedienung erfolgt über die Infrarot Fernbedienung oder über die Tasten am Roboter. Drück man auf Play, startet der Saugvorgang mit dem automatischen Reinigungsprogramm. Hierbei versucht der Roboter Bahnen zu fahren, um den Raum systematisch zu reinigen. Beim Zusammenstoß mit Hindernissen, versucht er nicht drumherum zu fahren, wie man es z.B. von Xiaomi / Roborock Saugrobotern herkennt, sondern dreht um und fährt weiter seine Bahnen.

Da ihm Sensoren wie Laser oder Kamera fehlen, ist er nicht in der Lage sich Karten von Wohnung anzufertigen, um gezielt zu saugen. Dadurch weiß er auch nicht genau, wie viel er von der Wohnung gesaugt hat. Ab und zu passiert es bei mir, dass er nicht alle Zimmer findet. Der Saugroboter saugt solange die Akkuladung über 20 % bleibt. Danach fährt er zur Basisstation zurück. Eine Akkuladung reicht für ca. 100 – 120 Minuten. In dieser Zeit kann er ca. 80 qm saugen.

Nachdem der Akku wieder voll ist, kann ein neuer Saugvorgang gestartet werden. Ein Fortsetzen, falls nicht die ganze Wohnung gesaugt wurde, geht leider nicht.

Bagotte BL509 - Unterseite
Bagotte BL509 – Unterseite

Möchte man neben dem Saugen auch den Boden wischen, so muss man den Staubbehälter durch einen mit integrierten Wassertank tauschen und das Wischtuch unten anbringen. Die Wischfunktion funktioniert sehr gut. Aus dem Tank kommt genau die richtige Menge an Wasser heraus, damit der Boden nicht nass bleibt. Wenn man Teppiche in der Wohnung hat, sollte man sie mit dem Magnetband aussparen, damit der Roboter nicht drüberfährt und sie nass macht. Bei größeren Wohnungen kann es vorkommen,  dass der Wassertank leer wird und nachgefüllt werden muss. Hierzu muss der Roboter gestoppt werden. Nach dem Tankauffüllen, geht man davon aus, dass er seine Arbeit fortsetzt. Dem ist leider nicht so, sondern er fängt von vorne an.

Neben dem automatischen Reinigungsmodus gibt es noch drei weitere Reinigungsmodi: maximale Leistung, Kantenmodus und Zick-Zack.

Die integrierten Sensoren erkennen Treppen und Absätze zuverlässig. Durch die geringe Höhe von 7,9 cm kommt er sehr gut unter Sofas und Betten. Laut Datenblatt ist die Saugleistung mit maximal 800 Pa angegeben. Der Staubbehälter hat ein Fassungsvermögen von 500 ml. Bei der Staub-Wassertank-Kombi ist er etwas kleiner.

Fazit

Der Bagotte BL509 Saugroboter mit Wischfunktion ist ein gut ausgestatteter Mittelklasse-Saugroboter. Wenn es nur ums Saugen geht, kann er nicht mit Xiaomi Mi Robot* der ersten Generation mithalten (ähnlicher Preis). Wem aber auch das Wischen wichtig ist, ist mit dem Bagotte bestens bedient. Für unter 240 € bekommt man ein Allround-Talent und kann gleich zwei Haushaltsaufgaben an den Helfer abgeben.

Gefühlt kommen wöchentlich neue Saugroboter mit oder ohne Wischfunktion auf den Markt. Viele chinesische Hersteller möchte in dem wachsenden Markt mitmischen und bieten Saugroboter zu Kampfpreisen an. Heute schauen wir uns den Bagotte BL509 etwas genauer an. Es handelt sich um einen Saugroboter mit Wischfunktion. Bagotte ist eine relativ junge Firma (laut Facebook 2017 gegründet), die mit Saugrobotern und einem Handstaubsauger den deutschen Markt erobern möchte. Die Saugroboter kosten von 199 € bis 240 € bei Amazon*. Bagotte BL509 - Saugroboter mit Wischfunktion auf einen Blick Der BL509, Saug und Wischroboter stellt das High-End Produkt von Bagotte dar und ist aktuell…

Bagotte BL509

Ausstattung
Bedienung
Funktionsumfang

Gut

Bagotte BL509 ist sein solider Saugroboter mit Wischfunktion mit kleineren Schwächen

Amazon
Nutzerbewertungen: Sei der Erste!

Relevante Links

Ähnliche Artikel

Cubot Power

Cubot Power im Test

Heute im Test haben wir das Cubot Power, ein üppig ausgestattetes Mittelklasse-Smartphone, welches für rund …

beyerdynamic LAGOON ANC im Test

Heute habe ich etwas für die Sound-Junkies unter uns im Test. Es handelt sich, um …

Kommentar verfassen