Home » Technik » TUDOR Uhren – sportliche Eleganz für Designbewusste

TUDOR Uhren – sportliche Eleganz für Designbewusste


Blog Marketing

Kaum eine Erfindung wird von den Menschen so lange und vor allem so anhaltend akzeptiert und geliebt wie die Armbanduhren. Schon seit über 500 Jahren sind sie beliebte Statussymbole und Prestigeobjekte. Jeder der etwas aus sich hält, erfolgreich und selbstbewusst ist, trägt ein edles Zeitmessgerät am Handgelenk.

Wer etwas Sportliches, Edles und zugleich Elegantes sucht, kommt an TUDOR Uhren nicht vorbei. Seit 1946 baut bzw. erschafft TUDOR Armbanduhren, die durch Ihre Qualität, Präzision, Zuverlässigkeit, Stil und Technik glänzen. Auch Porsche Motorsport ist vom einzigartigen Stil überzeugt und kürte TUDOR zum offiziellen „Timing Partner“.

Das neue Modell der Sportkollektion trägt den prägnanten Namen Heritage Chrono. Das schwarz-graue Ziffernblatt der sportlichen und im 70er-Retrodesign gehaltenen Uhr erinnert stark ein die Instrumente eines Sportwagens. Dies ist auch kein Wunder, weil Heritage Chrono die „Neugeburt“, der aus den 70er Jahren stammendem Modell „Oysterdate Chronograph“ ist. Dabei wurden verschiedene Details überarbeitet und neue hinzugefügt, so dass die Uhr zeitgemäßer und noch ästhetischer wird, was auch sehr gelungen ist.

So wurde zum Beispiel das Gehäuse von 40 auf 42 mm vergrößert und die Uhr bekam eine, in beide Richtungen drehbare Lünette. Auf der Lünette befindliche Zahlenscheibe ist in Schwarz gehalten und besteht aus eloxiertem Aluminium. Außerdem besitzt das Meisterwerk ein mechanisches Uhrenwerk mit Selbstaufzug und ist bis zu 150 Meter wasserdicht.

TUDOR Heritage Chrono ist in mehreren Variationen erhältlich. Zum einen kann zwischen schwarz-grauem oder grau-schwarzem Ziffernblatt und zwischen einem dreigliedrigen Edelstahl-Armband und einem in schwarz-grau-orangefarbenem Textilband gewählt werden.

Wer noch das perfekte Weihnachtsgeschenk für seinen Liebsten sucht, kann mit der  TUDOR Heritage Chrono nichts falsch machen. Jeder motorsportversierte Mann wird dieses Meisterwerk lieben.

Relevante Links

Ähnliche Artikel

Test: TP-LINK Neffos X1 Max

Vor kurzem hat TP-LINK sein neues Flaggschiff, Neffos X1 Max als Nachfolger vom Neffos C5 …

Elephone P8 Mini – Das günstigste Dual-Kamera Smartphone mit guter Ausstattung

Apple iPhone 7 Plus, Huawai Mate 9, OnePlus 5 oder LG G6 setzen neue Standards, …

5 Kommentare

  1. Sehen echt schick aus die Uhren, hab ich mittlerweile aber bei noch keinem Uhrenhändler gesehen. Vielleicht sollte ich einfach mal explizit danach fragen um mir die Uhren der Marke Tudor auch mal live anzuschauen. Danke für den Hinweis darauf.

  2. Hab noch nie etwas von dieser Marke gehört, aber die Uhren haben ein echt schickes Design. Brauche sowieso mal eine neue Uhr, bei meiner alten ist leider das Glas gesprungen 🙁

  3. Die Marketing-Bilder sind ja leider immer viel schöner als die Realität. Allerdings hab auch ich diese Marke noch nie „in Wirklichkeit“ gesehen…

  4. Ja, *grins*, diese Uhren gefallen mir auch. Leider sind sie aber alle außerhalb meines Finanzierungsspielraumes. Aber wer weiß was die Zukuft bringt! 🙂

  5. Die Uhren von TUDOR sind wirklich ein Hingucker. Schlicht und doch was fürs Auge, da sie sehr edel rüberkommen.
    Kann es beurteilen, da sich mein Bruder die Tudor Hydronaut ll geleistet hat. Ich beneide ihn um diesen Zeitmesser. Schlichte Eleganz die qualitativ sehr hochwertig verarbeitet wurde, mit der Liebe zum Detail. Ich werde wohl noch ein bißchen sparen müssen, doch ich weiß es wird sich lohnen

Kommentar verfassen