Home » Technik » Test: Wiko SLIDE – 5,5 Zoll Riese

Test: Wiko SLIDE – 5,5 Zoll Riese

Wiko, der französische Smartphone-Hersteller „bombardiert“ den deutschen Markt mit neuen Modellen. Bis jetzt sind alle Modelle im Low-Budget-Bereich angesiedelt, bieten aber sehr viel Ausstattung im Vergleich zu Konkurrenz. Heute schauen wir uns das Wiko SLIDE im Detail an. Wie jedes bis jetzt hier vorgestellte Wiko Smartphone, handelt es sich auch beim Wiko SLIDE auch um ein günstiges Dual-SIM Smartphone (UVP 169 Euro). Zusätzlich ist aber dieses Smartphone mit einem riesigen 5,5 Zoll Display ausgestattet.

Wiko Slide
Wiko Slide

Wiko SLIDE – Technische Daten

Um sich einen schnellen Überblick über das neue Wiko SLIDE verschaffen zu können, hier erst mal die Zusammenfassung der technischen Daten.

ProzessorCortex-A7,Quad-Core 1,3 GHz
Arbeitsspeicher1 GB
Interner Speicher4 GB
Speicher erweiterbarJa, bis zu 32GB mit Micro SD
BetriebssystemAndroid 4.4.2 (KitKat)
Dual SimJa (Standard SIM und Micro SIM)
LTENein
Display5,5 Zoll, TFT, Kapazitiver Touchscreen
DisplayauflösungqHD (960 x 540 px), 201 PPI
Hauptkamera8 Megapixel
BlitzLED
Frontkamera2 Megapixel
VideoaufnahmenFull-HD (1920 x 1080 px)
USB AnschlussJa
USB OTGJa
TetheringUSB, Bluetooth, WLAN Hotspot
RadioJa
DiktiergerätJa
WLAN / WI-FIJa
BluetoothJa (Version 4.0)
GPS/A-GPSJa/Ja
BeschleunigungssensorJa
KompassJa
AnnäherungssensorJa
NFCNein
KopfhöreranschlussJa, 3,5 mm Klinke
Akku2350 mAh
Gewicht166 g
Abmessungen156 x 77 x 8,9 mm
Preis

Verpackung und Lieferumfang

Das Wiko SLIDE kommt in einer schönen und hochwertigen Karton-Verpackung.

Wiko SLIDE Verpackung
Wiko SLIDE Verpackung

Neben dem Smartphone findet folgendes seinen Platz in der Schachtel:

  • Akku
  • Headset
  • Kurzanleitung in verschiedenen Sprachen
  • Micro USB Kabel
  • Netzteil
Wiko SLIDE Lieferumfang
Wiko SLIDE Lieferumfang

Display

Das 5,5 Zoll große Display ist sehr hell und farbenfroh. Die Displayauflösung von 960 x 540 Pixel (qHD) ist auf die Displaygröße perfekt abgestimmt. Eine höhere Auflösung würde sich negativ auf die perfekte Lesbarkeit auswirken. Somit vermisst man Full-HD bei diesem Smartphone auch nicht. Leider ist das Display nicht mit Gorilla Glass geschützt und deshalb ist die Verwendung einer Displayschutzfolie empfehlenswert. Ich habe mir bei Amazon folgende Folien bestellt: 6 x mumbi Schutzfolie Wiko SLIDE. Zusätzlich dazu habe ich mir noch diese Handytasche gekauft: Favory Tasche – Wiko SLIDE.

Kamera

Die Hauptkamera, die mit 8 Megapixel auflöst, macht brauchbare Schnappschüsse, wie die meisten Smartphones.

Wiko SLIDE Rückseite
Wiko SLIDE Rückseite

Die Kamera-App bietet folgende Funktionen:

  • ZSD (Zero Shutter Delay – Keine Auslöseverzögerung)
  • Gesichtserkennung
  • Selbstauslöser (2 oder 10 Sekunden)
  • Serienaufnahmen (44 oder 99 Aufnahmen)
  • Bildgröße (8 Auflösungen)
  • Vorschaugröße (4:3 oder Vollbild)
  • ISO (Auto, 100, 200, 400, 800, 1000)
  • Normal Modus
  • HDR Modus
  • Panorama Modus
  • Szenenerkennung
  • Lächeln Modus
  • Blitz (Ein, Aus, Auto)
  • Videoaufnahmen
  • Mikrofon (An, Aus)
  • Audiomodus
  • Zeitrafferintervall (8 Stufen)
  • Videoqualität (4 Stufen)
Hier sind noch ein paar Beispielbilder, damit sich jeder sein eigenes Bild machen kann:

Die Aufnahmen wurden lediglich etwas skaliert. Falls jemand die Originalbilder anschauen möchte, kann sie hier herunterladen (72 MB): Wiko SLIDE Beispielbilder.

Multimedia, Konnektivität und Speicher

Wie alle bis jetzt auf NetReview getesteten Wiko Smartphones ist auch das SLIDE mit einer Radio-App ausgestattet. Diese verfügt über eine automatische Sendersuche und eine Aufnahmefunktion. Zusätzlich können Sender zur Favoriten hinzugefügt werden.

Musik kann mit dem Standard Android Player abgespielt und verwaltet werden. Über den integrierten Equalizer und weitere Effekte kann jeder den Sound an eigene Bedürfnisse anpassen.

Das mitgelieferte Headset ist nicht besonders hochwertig, reicht aber für das Telefonieren allemal. Das Headset verfügt über einen Taster, mit dem man Anrufe entgegennehmen kann.

Die Soundrecorder-App verwandelt das SLIDE in ein Diktiergerät. Bei der Aufnahme kann zwischen zwei Qualitätsstufen gewählt werden: Standard und Hoch. Zudem stehen noch drei Aufnahmemodi zur Verfügung: Normal, Treffen, Vorlesung.

Durch das integrierte GPS/A-GPS kann das Wiko SLIDE in Verbindung mit Google Maps auch als Navigationsgerät verwendet werden. Dabei ist man für das große Display sehr dankbar.

Bluetooth 4.0 ist ebenfalls an Bord.

Der interne Speicher beträgt 4 GB, kann aber mit einer MicroSD Karte bis auf 32 GB erweitert werden.

DUAL-SIM

Die DUAL-SIM Funktion rundet das SLIDE richtig ab. Damit ist man in der Lage zwei SIM Karten gleichzeitig beitreiben zu können. Ich habe eine SIM Karte für das Telefonieren und eine weitere mit einem günstigen Datentarif für das Surfen im Einsatz. Über die Einstellung „SIM-Verwaltung“ kann eingestellt werden, über welche SIM-Karte man telefonieren und über welche man eine Datenverbindung aufbauen möchte.

Wiko SLIDE Dual SIM
Wiko SLIDE Dual SIM

Als ich den Deckel das erste Mal abgenommen hatte, um meine SIM-Karten einzusetzen, war ich sehr überrascht, als ich zwei unterschiedlich große SIM-Slots gesehen habe. Der SIM Slot 1 ist für eine Standard-SIM-Karte ausgelegt und der Slot 2 für eine Micro SIM. Da ich nur zwei Micro SIMs habe, musste die SIM für den SLOT 1 in einen Adapter, den ich zufällig rumliegen hatte. So einen Adapter hätte man ruhig in den Lieferumfang mit aufnehmen können. Die unterschiedlichen SIM-Slots haben auch Vorteile vor allem für Leute, die nur eine SIM im Gerät haben wollen. Sie können die SIM-Karte in den passenden Slot einsetzen, ohne diese zuschneiden bzw neue SIM bestellen zu müssen.

Wiko SLIDE Performance und Benchmark

Das Wiko SLIDE ist mit einem Quad-Core Prozessor (1,3 GHz) und 1 GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Im Alltag meistert das SLIDE alle Aufgaben ohne Probleme. Applikationen starten schnell und laufen flüssig. Das Surfen im Internet ist ebenfalls flüssig und Webseiten werden schnell aufgebaut. Der Benchmark-Vergleich zeigt, dass sich das Wiko SLIDE in der Leistungsklasse der etwas älteren Smartphones bewegt. AnTuTu Benchmark zeigt, dass das Gerät in der Samsung Galaxy S3 Liga spielt, was für ein perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis spricht. Hier sind ein paar Screenshots des AnTuTu Tests:

Akku

Der auswechselbare und großzügig ausgelegte Akku mit 2350 mAh hält bei normaler Benutzung locker 3 Tage durch. Ich verwende das Smartphone wie folgt (pro Tag):

  • ca. 20 Email lesen / beantworten
  • ca. 30 WhatsApp Nachrichten
  • 2-5 Webseiten besuchen
  • Twitter / Facebook / Feeds lesen
Wiko SLIDE Innenleben
Wiko SLIDE Innenleben

System

Auf dem Wiko SLIDE ist Android 4.4.2 (KitKat) vorinstalliert. Es handelt sich um ein unverbastelltes, reines Android. Auf dem Smartphone ist nur eine zusätzliche App installiert, und zwar TrustGo.

Design und Verarbeitung

Das Wiko SLIDE wirkt schlicht und elegant, trotz seiner Größe. Das einzige was mich am Design stört, ist der silberne Streifen im unteren Bereich. Dadurch sind die Navigationstasten etwas zu weit nach oben gerutscht, was die Bedienung etwas gewöhnungsbedürftig gestaltet, weil man automatisch auf den Streifen tippt, weil da eigentlich die Tasten liegen sollten.

Wiko Slide Rahmen
Wiko Slide Rahmen

Die Verarbeitung ist für ein Low-Budget Smartphone mit dieser Ausstattung ist ganz ok. Es knackt und knarzt nichts. Ungewöhnlich ist, dass die Seitlichen Tasten (Ein/Aus, Lautstärke) mit dem Deckel verbunden sind, stört aber nicht.

Fazit

Das Wiko SLIDE ist ein Smartphone in Übergröße und guter Ausstattung, welches man für kleines Geld bekommt. Aktuell gibt es kein anderes Smartphone welches mit diesem Preis-Leistungs-Verhältnis mithalten kann. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 169 Euro und es ist zu erwarten, dass der Preis bald auf unter 150 Euro fällt. Für mehr Informationen und aktuelle News empfehle ich die Wiko Germany Facebook Page

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Wiko, der französische Smartphone-Hersteller „bombardiert“ den deutschen Markt mit neuen Modellen. Bis jetzt sind alle Modelle im Low-Budget-Bereich angesiedelt, bieten aber sehr viel Ausstattung im Vergleich zu Konkurrenz. Heute schauen wir uns das Wiko SLIDE im Detail an. Wie jedes bis jetzt hier vorgestellte Wiko Smartphone, handelt es sich auch beim Wiko SLIDE auch um ein günstiges Dual-SIM Smartphone (UVP 169 Euro). Zusätzlich ist aber dieses Smartphone mit einem riesigen 5,5 Zoll Display ausgestattet. Wiko SLIDE - Technische Daten Um sich einen schnellen Überblick über das neue Wiko SLIDE verschaffen zu können, hier erst mal die Zusammenfassung der technischen Daten.…

Review Overview

Performance
Verarbeitung
Ausstattung

Ausgezeichnet

Riesen-Smartphone für wenig Geld!

Nutzerbewertungen: 0.25 ( 1 votes)

Relevante Links

Ähnliche Artikel

S2G Heavy Metal

Test: S2G Heavy Metal – Bluetooth Lautsprecher mit FM Radio

S2G (Sound2Go) hat wie wieder einmal einen neuen Bluetooth Lautsprecher, nämlich den S2G Heavy Metal, …

Imperial bluTC2 Kopfhörer

Test: Imperial bluTC2 Bluetooth Kopfhörer

Heute haben wir einen High-End Bluetooth Kopfhörer aus Deutschland im Test. Der Imperial bluTC2 Bluetooth Kopfhörer/Headset von …

3 Kommentare

  1. Die Lautstärke des klingeltones und auch der MuliMedia läßt zu wünschen übrig, oder hab`ich ein Montagsteil erwischt ?

  2. Danke für die PN und mail`s. Es war ein Montagsgerät, ein neues per Tausch im Geschäft brachte die gaile richtige Lautstärke….

Kommentar verfassen